Das lohnt sich

Gewerbliche Lastenrad-Prämien

Das Lastenrad als Erst- oder Zweitwagenersatz ist die Zukunft, denn es macht unsere Umwelt sauberer und sicherer. Daher wird die Anschaffung von Lastenrädern von verschiedenen Trägern bezuschusst. Es kann sich also lohnen, einen Antrag in Betracht zu ziehen. Wir von Lastenrad-Ostfriesland helfen Ihnen dabei.

 

Förderung für verschiedene private Unternehmensformen, Freiberufliche, Unternehmen mit kommunaler Beteiligung, Kommunen etc.:

  • 30 Prozent der Ausgaben für die Anschaffung, maximal jedoch 2.500 Euro pro Lastenfahrrad, -anhänger oder Gespann
     

  • Beispiel: Es sollen fünf Schwerlastfahrräder für je 10.000 Euro angeschafft werden. Förderbetrag 1 = (5 * 10.000,- Euro) * 0,3=15.000,- Euro (Förderbetrag nach Fördersatz); Förderbetrag 2 = 5* 2.500,- Euro = 12.500,- Euro (maximaler Förderbetrag). Der Förderbetrag nach dem maximalen Förderbetrag ist kleiner als der nach dem Fördersatz. Der korrekte Förderbetrag liegt somit bei 12.500,- Euro.
     

  • Förderträger: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

    Quelle: BAFA, alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer, Nicht-Aktualität und Änderungen vorbehalten.